Rückblick, heute vor ......

Für alle Bundestrainer!

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 152

Rückblick, heute vor ......

Beitrag#1von Brigitte » 7. Jul 2009, 19:53

35 Jahren...Na ? Klingelt was ?

Genau heute vor 35 Jahren ! 07.07.1974 ! Richtig: Finale der WM : Deutschland vs. Niederlande in München.
Und dazu die erste Fußball-WM in Deutschland. Nicht unproblematisch nach dem furchtbaren Attentat 1972
bei den Olympischen Spielen in München.

Kurzer Bericht, was damals im Endspiel abging:
Das Endspiel in München begann mit einem Paukenschlag. Cruyff versuchte, an seinem Gegenspieler Berti Vogts vorbei, in den Strafraum einzudringen. Er schüttelte ihn auch ab, wurde jedoch im Strafraum von Hoeneß zu Fall gebracht. Es war gerade eine gute Minute gespielt und Neeskens hatte schon einen Foulelfmeter gegen Deutschland in die Maschen gewuchtet. Erst langsam konnten sich die Deutschen gegen die technisch besseren und zumeist auch schnelleren Niederländer im Angriff durchsetzen. So setzte der quirlige Hölzenbein dreist zu einem Solo in die Abwehrzentrale der Holländer an und wurde prompt von Jansen attackiert. Der englische Schiedsrichter Taylor zeigte auch hier auf den Elfmeterpunkt. Paul Breitner verwandelte eiskalt, flach neben dem Pfosten (25.). Die beste Phase der Deutschen begann, ohne dass die Holländer an Gefährlichkeit einbüßten. In der 43. Minute setzte sich Youngster Rainer Bonhof über Rechtsaußen durch und gab flach in die Mitte, wo Gerd Müller am Fünfmetereck nicht lange fackelte und aus der Drehung in typischer Manier einschoss. Nach dem Wechsel spielten nur noch die Niederländer. Der sich schon zuvor von Spiel zu Spiel steigernde Torhüter Sepp Maier stand im zweiten Durchgang unter Dauerbeschuss und hielt mit einer Weltklasseleistung und nicht wenig Glück sein Gehäuse sauber. Selbst zu Torchancen kamen die Deutschen nicht mehr, aber an kämpferischen Tugenden konnte ihnen in diesem Turnier kein Team das Wasser reichen. Auch die Niederländer mussten, trotz spielerischer Überlegenheit im Finale (dabei aber auch mit einigen schwächer besetzten Positionen), diesen Fakt anerkennen.

Deutschland Weltmeister 1974. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern.
Brigitte
 
Highscores: 101

Re: Rückblick, heute vor ......

Beitrag#2von Frank » 8. Jul 2009, 07:37

Das war die erste WM, die ich wirklich mitbekommen habe.

Da wurde Fußball noch in Zeitlupe gespielt...
Bild

Frauen Komplimente zu machen, ist wie Topfschlagen im Minenfeld!
Benutzeravatar
Frank
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 6803
Registriert: 03.2008
Wohnort: Münster
Highscores: 7
Geschlecht: männlich

Re: Rückblick, heute vor ......

Beitrag#3von Mike4you » 17. Aug 2009, 13:33

Nun, wenn wir ehrlich sind

ist der heutige Fussball mit dem von "Damals" absolut nicht zu vergleichen.

Schneller und athletischer geht es bald nicht mehr, irgendwann wird es Flügelflitzer geben die die 100 m unter 10 Sekunden laufen... Und die Gehälter? Die Schraube lässt sich auch in dieser Hinsicht nicht mehr zurück drehen.

Zu seiner Zeit war alles in Ordnung. In dreissig Jahren wird man über den heutigen Fussball auch nur müde lächeln. Wenn er dann den Stellenwert von heute noch hat!!!

Denn bei den steigenden Eintrittspreisen ist es auch fraglich wie lang der Fan noch weiter zur Kasse gebeten werden kann.........

Mike4you ;-)
Mike4you
 
Highscores: 101

Re: Rückblick, heute vor ......

Beitrag#4von Frank » 17. Aug 2009, 13:39

Das ist wohl wahr...

Die Eintrittspreise sind gediegen!

Ich habe in der letzten Saison ganz entspannte 48,00 Teuronen
für ein Ticket in Kölle auf den Tisch gelegt! Das ist schon unverschämt.
Zumal das ganz normale Plätze waren! Nicht mit Häppchen, Bierchen und
eigener Hostess!

Hinzu kommen die weltfremden Preise, die Sky für ein Abo verlangt.
Dem Kameraden Williams brennt auch der Baum!

Na ja, in Münster kann man ja auch 12,00 € für eine 90-Minuten-Verarsche
beim glorreichen SCP auf den Tisch legen. Wobei die Stadionwurst echt gut ist! :gröhl
Bild

Frauen Komplimente zu machen, ist wie Topfschlagen im Minenfeld!
Benutzeravatar
Frank
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 6803
Registriert: 03.2008
Wohnort: Münster
Highscores: 7
Geschlecht: männlich

Re: Rückblick, heute vor ......

Beitrag#5von Mike4you » 17. Aug 2009, 19:38

Du sprichst von Stehplatzkarten, oder?

Ich habe mir das erstemal eine Saisonkarte im Sitzplatzbereich erlauben müssen, ich pack das mit dem langen stehen nicht mehr.... Räusper..... bezieht sich nicht auf das was sich jetzt einige Foris denken könnten..... :oops:

Trotz allem: für einen Regionalligisten im ermässigten Bereich 360 € für zwei Personen abzudrücken (meine Frau kommt auch ermässigt rein) ist für zwei Frührentner heftig. Wenn ich sehe was "normal" bezahlt wird ist das auch schon so eine Sache. Die Vereine meinen zum Teil das die Fans Geld ka.... können.

Und was das Pay-TV angeht, die können sich nennen wie sie wollen, heftig ist das allemale. Da lohnt es sich eher mal eine schöne Gaststätte aufzusuchen und dort mal ein Spiel anzuschauen. Ach ja, meist ist es dann noch von Vorteil den Ton abzudrehen!!! Das Gequassel zerrt an den Nerven, wenn man auch nur etwas Fussballverstand hat!

Wie wird der Trend wohl weiter gehen?

Mir klingeln immer noch die Worte einiger Manager in den Ohren, die der Meinung sind das Fussball in Deutschland unter Wert verkauft wird. Und das ist auch in Richtung Fans gedacht..... Wenn man die Preise in England sieht, dagegen sind wir noch sehr gut bedient!

Von dieser Warte aus müsste man von Glück reden wenn ein Verein wie RWE nicht mehr in die erste Liga aufsteigt.... Das könnten nicht nur wir uns dann nicht mehr leisten.

Noch gehts, Gott sei Dank! Aber ich möchte nicht wissen wie es z.B. bei Deinem Verein in solch einem Fall ist! Da müssten die Probleme gravierender sein.........

Mike4you ;-)
Mike4you
 
Highscores: 101

Re: Rückblick, heute vor ......

Beitrag#6von Brigitte » 18. Aug 2009, 10:27

Das kann ich nur alles bestätigen.

Und die Verarsche der Pay-TV Anbieter ist der Hammer.

Ich kenne einen Mitarbeiter von UnityMedia, der in der Kundenbetreuung arbeitet. Der überlegt
ernsthaft, den Job zu wechseln, weil er den ganzen Tag nur angegiftet wird. Die Kunden sind
stinkesauer.
Brigitte
 
Highscores: 101


Zurück zu "Nationalmannschaft"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron