HSV vs VFB Stuttgart


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 111

HSV vs VFB Stuttgart

Beitrag#1von montebaracho » 5. Mär 2012, 22:07

Zunächst einmal im Vorraus ..... ja Guerrero hat eine knallharte Strafe verdient.... ohne Ironie und Schönrednerei.... bis zum Saisonende sperren..... 50000 Euro Geldstrafe intern vom HSV ausgesprochen , und anschliessend diesen Peruanischen Möchtegern " Krieger " auf die Transferliste und ab zurück in die Anden .....fertig - Thema durch .Klingt vielleicht hart, aber der Mann ist für den HSV nicht mehr tragbar und gehört aus dem Kader gestrichen .

Was mich persönlich aber noch viel mehr ärgert ist leider die absolut desolate Leistung des Schiedsrichters. Nicht wegen Rot gegn Guerrero....nee das war okay .... aber gleich DREI krasse fehlentscheidungen, die zu 3 Treffern der Stuttgarter führten sind dann die bodenlose Frechheit schlechthin.

Treffer zum 0:1 aus abseitsposition erzielt....jeder im Stadion sieht es....nur das Schirigespann nicht.... sorry wie viele abseitstore dürfen Hamburgs Gegner NOCH erzielen .... letzte Woche in Gladbach kam ja auch der Treffer der Heimmannschft durch eine abseitsstellung zustande.

Treffer zum 0:2 elfmeter für Stuttgart ....kopfball Duell Rajkovic gegn Okazaki.....sry aber was will eine südostasiatische Stubenfliege denn machen, wenn sie gegen eine serbische Schrankwand prallt ??

Hallo ?? Der Rajkovic ist Abwehrspieler mit Gardemaß 1,90 m und 96 Kilo schwer und zudem PremierLeague erfahren. Soll er sich zurück halten , nur weil ein japanischer aushilfssumo mit 25 cm und ca 30 Kilo weniger auffe schmalbrüstige Rippen versucht , gegn ihn ein KOPFBALLDUELL zu gewinnen ?? Das ist Fussballbundesliga.... und keine Minireisplantage vor der ostküste von Yokohama.

Treffer zum 0:3 wieder elfmeter für Stuttgart ..... leider wieder mir Rajkovivbeteiligung....diesmal sein Widerpart Martin Harnik, der sich praktisch bei rajkovic einklinkt und sich dann in strafraum tragen lässt um dann den toten Schwan zu markieren . Auch hier wieder das blendende Beispiel Sippelscher Fehlurteile.

Zitat SR Sippel nach dem Spiel * Ich habe eine Klare Linie gepfiffen *. DAS glaube ich nicht so ganz.... die hat der sich eher VOR dem Spiel in die Nase gezogen....anders sind solche Fehlleistungen nicht zu erklären.

Ich habe gestern am Sonntag teilweise das Spiel Tottenham Hotspurs vs Manchester United verfolgen können.
Wenn Sippel DAS Spiel mit seiner *klaren Linie * genauso gepfiffen hätte, ich mags mir nicht ausmahlen.... ich glaub , der wäre nach 30 Minuten mit Tränen in den Augen schreiend nach seiner Mama rufend vom Platz gerannt...... oder Tom Huddlestone von Tottenham und Rio Ferdinand von ManU hätten sich verbrüdert und hätten den Sippel nackend über Timesquare gejagt.

Leute ich bin nicht sauer, das der HSV die Nummer am Samstag SO vergeigt hat ....Stuttgart hat hochverdient gewonnen..... aber Peter Sippel gehört endgültig die Pfeife entzogen.
montebaracho
 
Highscores: 101

Re: HSV vs VFB Stuttgart

Beitrag#2von Frank » 6. Mär 2012, 07:17

Dem ist beinahe nichts hinzuzufügen, außer:

Ob Stuttgart ohne die Flut an Fehlentscheidungen auch gewonnen hätte?
Sippel hat die Schwaben doch schon fast zum Sieg gezwungen...

Das der HSV da irgendwann resigniert, ist verständlich.

Was euren Peruaner betrifft.... :arschvoll
Bild

Frauen Komplimente zu machen, ist wie Topfschlagen im Minenfeld!
Benutzeravatar
Frank
Forum Admin
Forum Admin
 
Beiträge: 6803
Registriert: 03.2008
Wohnort: Münster
Highscores: 7
Geschlecht: männlich


Zurück zu "HSV"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron