Rund um RWE!

alle weitere Ligen

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2337

Re: Rund um RWE!

Beitrag#21von woddy » 18. Mai 2012, 23:42

woddy
 
Highscores: 101

Re: Rund um RWE!

Beitrag#22von teddy » 19. Mai 2012, 18:16

Unser Verein kommt einfach aus den negativen Schlagzeilen nicht raus. Kaya, Jasmund und Lehmann waren also die Übeltäter. Was muss ich mir den ganzen Tag jetzt wieder anhören? "Dein Verein......... :kotz Einfach nur Sche...e. :rauch :finger
teddy
Forengott
Forengott
 
Beiträge: 6807
Registriert: 08.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Rund um RWE!

Beitrag#23von attersee » 19. Mai 2012, 19:50

:aggro

Schei... ist es auf jeden Fall.
Das kann man auch nicht mehr mit dummejungenstreiche beschönigen.
Und es geht auch nicht darum, wieviel oder wie wenig man daran verdient hat.

Dennoch ist es empörend wie sich Lotte mit der eigenen Dämlichkeit
herausredet und jetzt den schwarzen Peter in RWE sieht.

Ab in die Bauernliga mit ihnen. :rotek :rotek :rotek
attersee
 
Highscores: 101

Re: Rund um RWE!

Beitrag#24von teddy » 19. Mai 2012, 23:56

Ein Feind in der Liga mehr.
teddy
Forengott
Forengott
 
Beiträge: 6807
Registriert: 08.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Rund um RWE!

Beitrag#25von Brigitte » 21. Mai 2012, 07:30

RWE kommt wohl nie zur Ruhe.....jetzt auch noch ein Wettskandal.

Natürlich nimmt Lotte RWE in Sippenhaft, denn der Verein auf dem Platz hat u.U. durch das Wirken dreier Spieler den Aufstieg eines anderen Vereins vereitelt, zumindest steht das jetzt erstmal im Raum.
Ob das tatsächlich so gewesen sein kann, muß aufgeklärt werden. Ich mag bezweifeln, dass das so einfach geht.

Die drei Spieler können sich weder mit "Gedankenlosigkeit" noch mit "Dummheit" herausreden. Wenn ich zu entscheiden hätte, welche Strafen auszusprechen wären: Ende mit Fußballspielen ! Solche Spieler kann der Sport nicht brauchen, diese Vergehen müssen nachhaltige Konsequenzen nach sich ziehen - auch zur Abschreckung.

RWE kann sein eh schon angekratztes Image nur versuchen zu kitten durch die Mitarbeit an einer lückenlosen Aufklärung.

Jeder Verein fürchtet solche Spieler, die mit einem Handstreich alles in den Dreck ziehen. Mögen sich andere Vereine vor Augen führen, dass es morgen die eigene Band treffen kann. Idioten, Dumpfbacken und andere Antisportler gibt es überall, leider leider......

RWE - Fans ..... :tröst :tröst - was anderes bleibt hier nicht zu sagen.
Brigitte
 
Highscores: 101

Re: Rund um RWE!

Beitrag#26von teddy » 21. Mai 2012, 14:15

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Inzwischen scheint sich der Grosse Skandal auf ein "Skandälchen" zu reduzieren. Immer vorausgesetzt, dass die bisher bekannten Einzelheiten stimmen. ( s. Link ) Aber traurig ist es allemal.
teddy
Forengott
Forengott
 
Beiträge: 6807
Registriert: 08.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Rund um RWE!

Beitrag#27von Brigitte » 21. Mai 2012, 15:35

Tja...es mag sein, dass die Jungs einfach zu naiv und dumm diese Geschichte eingefädelt hatten und es hier tatsächlich nicht um einen "Wettskandal" geht. Aber eins ist nicht von der Hand zu weisen: Es ist gewettet
worden. Wie hoch Einsätze waren und ob Gewinne erzielt wurden ist doch völlig uninteressant.
Ich betrachte die Sache als objektiver Betrachter und sehe schon Handlungsbedarf, was die drei "Idioten" angeht, die mit einem Handstreich einen ganzen Verein in Misskredit brachten - denn immerhin ist ausgerechnet rund um dieses "bewettete" Spiel ein Aufstieg oder Nichtaufstieg entschieden worden. Der Verein muss für solche Flachpfeiffen den Kopf hinhalten und sich nun ans Bein pinkeln lassen. Was noch unverständlicher ist : Gerade in jüngster Vergangenheit sind Wettskandale präsente Themen im Fussball. Wie dumm kann ein Mensch nur sein, dann als "Joke" das Verbotene zu tun. Im Ernst: So viel unterirdisches Denkvermögen kann man eigentlich gar nicht annehmen und schon lauert an jeder Ecke die Vermutung, dass doch was an einer Manipulation dran sein könnte.

Aufklärung ist jetzt das einzige Mittel, um zu retten was zu retten ist.
Man kann für RWE nur hoffen, dass es wirklich nur eine "Vollidiotennummer" war, die da ablief.
Brigitte
 
Highscores: 101

Re: Rund um RWE!

Beitrag#28von teddy » 21. Mai 2012, 17:13

Auch ich sehe Handlungsbedarf im Hinblick auf die drei Idioten. Im Gegensatz zu dir bin ich aber nicht der Meinung, dass dieses Spiel am 5. Mai für den Aufstieg entscheidend war. Von den betroffenen Spielern hat einer überhaupt nicht gespielt. Der andere ist eingewechselt worden als Rot-Weiss bereit 0 : 3 zurücklag. Und der dritte ist in der 68. Minute ausgewechselt worden. Viedeoaufnahmen haben ergeben, dass er an keinem der Gegentore in irgendeiner Art beteiligt war. Dass RWE einige vom Stammpersonal an diesem Samstag geschont hat, ist nachvollziehbar. Seit etlichen Wochen mussten die Spieler jeweils zwei mal pro Woche ran. Drei Tage vor dem Spiel war das Pokalspiel in Krefeld das erst im Elfmeterschiessen beendet war. ( N.B. unser Schnapper hat drei Elfer gehalten ! ) Und wenn man schon einen Kader von 25 Spielern hat müssen von denen auch mal ein paar ran.
Den Aufstieg hat Lotte m. E. selbst vergeigt. Wir haben immerhin gegen Dortmund im Hin- Und Rückspiel drei Punkte geholt. Lotte aber nur einen.
Aber um auf die drei Vollpfosten noch mal zurückzukommen: ich möchte keinen von den Dreien noch mal in unserem Trikot sehen!
teddy
Forengott
Forengott
 
Beiträge: 6807
Registriert: 08.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Rund um RWE!

Beitrag#29von teddy » 21. Mai 2012, 17:20

Mich würden hier auch mal die Meinungen von woddy, attersee, Happo, Ruhrtaler und Milo interessieren. Mit Mike habe ich vorhin telefoniert, aber der arme Hund kann immer noch nicht richtig sehen.
teddy
Forengott
Forengott
 
Beiträge: 6807
Registriert: 08.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Rund um RWE!

Beitrag#30von woddy » 21. Mai 2012, 17:58

teddy hat geschrieben:Auch ich sehe Handlungsbedarf im Hinblick auf die drei Idioten. Im Gegensatz zu dir bin ich aber nicht der Meinung, dass dieses Spiel am 5. Mai für den Aufstieg entscheidend war. Von den betroffenen Spielern hat einer überhaupt nicht gespielt. Der andere ist eingewechselt worden als Rot-Weiss bereit 0 : 3 zurücklag. Und der dritte ist in der 68. Minute ausgewechselt worden. Viedeoaufnahmen haben ergeben, dass er an keinem der Gegentore in irgendeiner Art beteiligt war. Dass RWE einige vom Stammpersonal an diesem Samstag geschont hat, ist nachvollziehbar. Seit etlichen Wochen mussten die Spieler jeweils zwei mal pro Woche ran. Drei Tage vor dem Spiel war das Pokalspiel in Krefeld das erst im Elfmeterschiessen beendet war. ( N.B. unser Schnapper hat drei Elfer gehalten ! ) Und wenn man schon einen Kader von 25 Spielern hat müssen von denen auch mal ein paar ran.
Den Aufstieg hat Lotte m. E. selbst vergeigt. Wir haben immerhin gegen Dortmund im Hin- Und Rückspiel drei Punkte geholt. Lotte aber nur einen.
Aber um auf die drei Vollpfosten noch mal zurückzukommen: ich möchte keinen von den Dreien noch mal in unserem Trikot sehen!



Stimme deinen Ausführungen voll zu und glaube bei dem Lauf von Dortmund hätten wir auch mit Stammbesetzung zwar nicht so deutlich aber trotzdem verloren! Zumal die meisten eh platt waren weswegen sie ja nun mal geschont wurden! Lotte hat nicht erst bei uns die Meisterschaft verloren denn sie hatten ja immerhin eine 8 Punkte Führung und diese vergeigt!
Eine Rückkehr unserer Wettdeppen sehe ich als unmöglich an! Das verlorene Vertrauen kann unmöglich zurück gewonnen werden!
Man stelle sich nur mal vor diese würden wieder in unseren Farben auflaufen, rein hypothetisch, da ich nicht glaube sie würden unbeschadet nur einen Fuß auf unseren Rasen setzten! Aber nur mal so vorgestellt! Wer würde nur einen Cent auf ihr Leben "wetten" wenn einer von ihnen einen Gegentreffer verschuldet oder gar ein Eigentor schießt? Ich glaube da kämen selbst bei mir Eigenschaften der Jugend zum Vorschein die ich mit fortgeschrittenem Alter als bewältigt geglaubt habe! :knüppel :knüppel :knüppel
woddy
 
Highscores: 101

VorherigeNächste

Zurück zu "Fußballunterhaus ab 3. Liga"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

kai nakowitsch
cron