Benehmen wie eine offene Hose


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 148

Benehmen wie eine offene Hose

Beitrag#1von montebaracho » 6. Okt 2011, 17:47

Quelle : Bild-Online 6.10 2011

Der wohl verrückteste Quickie in der Bundesliga hat kein Nachspiel...


Während des Bayern-Spiels vergnügte sich ein junges Pärchen mit einer flotten Sex-Nummer im Bayern-Fanblock, wurde deswegen von Ordnern aus dem Stadion gebracht. Jetzt hat Hoffenheim beschlossen, keine Anzeige wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses zu erstatten.

Geschäftsführer Frank Briel erklärt mit einem Schmunzeln: „Es ist ja niemand zu Schaden gekommen, deshalb sollten wir es dabei belassen. Ist doch schön, wenn im Fan-Block die Liebe im Vordergrund steht und keine Hassgesänge. Und wer weiß, vielleicht gibt es in neun Monaten ein neues Bayern-Mitglied.“ (si)

Dat Spiel als solches war aber auch wirklich Kagge..... da MUSSTE man (n) ja auf andere Gedanken kommen ....aber gleich seine Perle im Fan-Block schon vernaschen, weil die eigene Truppe langweilig spielt ?? :gröhl :gröhl :gröhl
montebaracho
 
Highscores: 101

Re: Benehmen wie eine offene Hose

Beitrag#2von Mike4you » 12. Okt 2011, 13:16

Man, da hätte es zu Magaths Zeiten auf

Schalke gleich Rudelbumsen geben müssen...... :xx1 :bls :kiste :gel
Mike4you
 
Highscores: 101


Zurück zu "Bayern München"


 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

wie ne offene hose
cron